Home » Blog » Bürgermeisterwahl 2020 » Kennenlern-Tour in Metternich

Kennenlern-Tour in Metternich

Vorab war klar, um was es hauptsächlich gehen sollte: Die Meckenheimer Straße. Wie in vielen Orten unserer Gemeinde wurde der Durchgangsverkehr seitens der Anwohner beklagt. Zum Einen hat sich dieser in den vergangenen Jahren durch Pendlerverkehr, Stauungen auf der A61 und Logistikverkehr massiv erhöht, zum Anderen wurde auch die Geschwindigkeitsproblematik bislang zwar in Teilen, aber nicht ausreichend gelöst. Es wurden viele Lösungsmöglichkeiten, wie eine Verschränkung am Ortseingang aus Richtung Heimerzheim, Einrichtung einer durchgehenden Tempo 30 Zone, eine Umwidmung der Straße in eine Gemeindestraße oder die Errichtung einer Geschwindigkeitsmessung diskutiert.

Ortsbürgermeister Spieß von Büllesheim und Hans-Peter Nußbaum diskutierten eifrig mit und beantworteten viele Fragen der Bürger. Dabei wurde das Kernproblem offensichtlich, dass die Meckenheimer Straße eine Landstraße und gleichzeitig eine Nebenstrecke der A61 darstellt. Insoweit ist bei allen Bemühungen die Mitwirkung des Landes erforderlich. Dennoch muss die Zielsetzung sein, dem Land die Notwendigkeit von verkehrsberuhigten Maßnahmen zu verdeutlichen und auf eine Lösung hinzuwirken.

Neben der Verkehrsproblematik wurde zudem über die Perspektive des Ortes diskutiert. Sowohl die Infrastruktur, als auch die Verkehrsanbindung wurden thematisiert. Besonders am Herzen lag den Bürgern das Vereinsleben, welches ebenfalls immer mehr vom Aussterben bedroht ist. Gründe hierfür sei unter anderem ein fehlender Veranstaltungsort.

Ein interessanter Abend, an dem viele Fragen beantwortet wurden, aber auch viele Fragen und Probleme für die Zukunft gestellt wurden.

Metternich-Kennenlerntour